Ritter Sport Schokowürfel Weiß

Für trnd.com darf ich dieses Mal die Ritter Sport Schokowürfel Weiß testen. Die Würfel sind einzeln verpackt, was Ökologisch natürlich eine Sauerei ist, kommen in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen daher und sind mit weißer Schokolade überzogen. Jeder Würfel hat ungefähr die Größe eines Stücks Schokolade, ist aber etwas höher. Die Geschmacksrichtungen sind Latte Macchiato, Nußkrokant und Karamell.

Abgesehen von den ökologischen Aspekten der Einzelverpackung sind die kleinen Würfel praktisch. Man kann sich einen oder zwei aufmachen, ohne dass gleich eine ganze Packung Schokolade offen ist und Gefahr läuft, aufgegessen zu werden. Die Würfel sind durch die Einzelverpackungen natürlich auch gut geeignet, sie in einer Schüssel auf den Tisch zu stellen, wenn man Gäste hat.

Die Füllungen der Würfel sind sehr lecker, insbesondere die mit Latte-Macchiato-Geschmack – und das obwohl ich eigentlich gar nicht so der Kaffee-Fan bin. Generell finde ich aber, dass die Süße der Schokowürfel den Geschmack etwas zu sehr dominiert. Die Würfel sind erst einmal süß und dann kommt irgendwann der Geschmack durch. Ein Überzug mit Vollmilchschokolade hätte möglicherweise besser gepasst und würde die Geschmacksrichtungen besser zur Geltung bringen.

Fazit

Sieht man von den ökologischen Bedenken wegen der Einzelverpackungen ab, sind die Ritter Sport Schokowürfel Weiß süße kleine Schokostückchen, die leider darunter leiden, dass ihr Geschmack in ihrer Süße untergeht. Für eine Party oder anderweitig zum auf den Tisch stellen, sind sie ganz nett, für mich selbst würde ich sie höchstwahrscheinlich nicht einkaufen.